Dass das Erwachsenwerden nicht einfach ist, hat jeder schon einmal selbst erlebt. Sei es für Jugendliche oder deren Eltern, es gibt fast immer einen Punkt, an dem es kracht. Jason (Jonas Dassler) hat nur knapp einen schweren Skate-Unfall überlebt. Seitdem wird die Beziehung zwischen ihm und seiner Mutter Marlene (Anke Engelke) auf eine harte Probe gestellt. Trotz seines Unfalls fühlt sich Jason nach wie vor unverwundbar, doch Marlene möchte ihn mehr denn je beschützen. Kurzerhand beschließt sie, Jonas quer durch die Republik zur Reha in die Schweiz zu fahren. Während Marlene eine klare Route im Kopf hat, setzt Jason alles daran, seine Mutter davon zu überzeugen, dass sich das Leben vor allem auf Umwegen abspielt. Dabei beginnt eine turbulente gemeinsame Reise in ihre Vergangenheit, in die Zukunft und zu sich selbst, an deren Ende sich die Frage stellt, wie viel Angst man zulassen darf und wie viel man riskieren muss, um die Freiheit zu genießen.

Deutschland 2021 | Regie: Lena Stahl, mit: Jonas Dassler, Anke Engelke, Hannah Herzsprung, u.a. | 94Minuten | FSK 12