Mi 31. Oktober 2018 19:30

Mit „Der König der Kannibalen“ begeben sich die Silscheder Filmemacher von P.S.Y.C.H.O. PRODUCTIONS mal wieder auf eine spirituelle Reise durch den Silscheder Wald, eine gnadenlose Auseinandersetzung mit Gewalt und den Gedärmen der Einwohner Silschedes. Zu Halloween zeigen wir diesen blutigen Klassiker regionaler Filmkultur.

Vom tot geglaubten Pfadfinder als Geiseln genommen, müssen Crippler Criss und Master W diesem bei seinem Rachefeldzug gegen das animalische Biest, welches vor nicht allzu langer Zeit seinen Bruder verspeist hat, wider Willen unter die Arme greifen und werden so Zeuge einer ungeheuren Entwicklung: Seit der Veröffentlichung des Kurzfilms „Der Letzte Kannibale“ hat sich ein schauderhafter Kult um den Einsiedler und sein Biest herum entwickelt und ein beträchtlicher Teil des Silscheder Waldes befindet sich in der Hand von Kannibalen! Werden Master W und Crippler den Wald je wieder verlassen können? Wird der Pfadfinder seine Rache bekommen? Und was hat es mit diesen mysteriösen Videotapes auf sich, welche ein Unbekannter den drei Abenteurern immer wieder zukommen lässt um ihnen auf diese Weise düstere Einblicke in ihre eigene Zukunft zu geben?

Deutschland 2016 , Regie: Master W, Crippler Criss, mit: Master W, Crippler Criss, Sebastian Zeglarski, Raping Ras, Ahri Kalt, Jim Aal, Willi, Resi Elstner, ThYnomite, Dr Kalt, Karsten Fündgens, Christian Nowak, 120 Minuten, FSK 18