Mi 01. Dezember 2021 15:30

Nach der langen Corona-Pause führen wir endlich die wunderbare Kooperation mit der Confiserie und Konditorei Kartenberg fort und bieten am Mittwoch, den 1. Dezember 2021 Kaffee und Kuchen im filmriss Café! Wir öffnen um 15:30 Uhr und bis zum Filmbeginn um 17 Uhr können Sie bei uns klönen, Kaffee trinken und den herrlichen Kuchen von Kartenberg genießen. Preis für eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen von der Konditorei Kartenberg: 5 €.

Die Plätze für den Kaffeeklatsch sind begrenzt! Bitte melden Sie sich unbedingt an!
Bitte melden Sie sich unter 02332 - 75 90 700 oder kontakt@filmriss.de an.

Foto: André Sicks

Zum Film: ONLINE FÜR ANFÄNGER

Ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären im Wettbewerb der Berlinale 2020, ist ONLINE FÜR ANFÄNGER mit über 500.000 Zuschauern im gleichen Jahr einer der erfolgreichsten Kinofilme in Frankreich! Herrlich komisch und mit ein großen Portion Menschlichkeit nehmen Benoît Delépine und Gustave Kervern in ihrer Gesellschaftssatire ONLINE FÜR ANFÄNGER die Absurditäten und Stolperfallen des digitalen Alltags zwischen künstlicher Intelligenz, Fake-Bewertungen und den überteuerten Kosten sogenannter Gratis-Hotlines aufs Korn. 

Marie muss seit der Trennung vom Ehemann ihr Mobiliar im Internet verkaufen, um über die Runden zu kommen. Zu allem finanziellen Übel fürchtet sie um den Respekt ihres jugendlichen Sohnes, sollte ein peinliches Sextape von ihr online gehen. Bertrands Tochter wurde Opfer von Cyber-Mobbing, während er selbst sich in die Stimme einer Callcenter-Agentin am anderen Ende der Welt verliebt hat und ihr kein noch so beklopptes Angebot ablehnen kann. Und schließlich Christine, die sich über schlechte Internet-Bewertungen wundert, die sie trotz aller Anstrengungen als Uber-Fahrerin mit ihrem Kleinwagen bekommt und ihr dadurch die erneute Arbeitslosigkeit droht. Die drei Nachbarn haben die Fremdbestimmung durch die Übermacht der sozialen Medien und Techgiganten satt und sagen Silicon Valley den Kampf an!

Frankreich 2020, Regie: Benoît Deléphine und Gustave Kervern, mit: Blanche Gardin, Corinne Masiero, Denis Podalydès u.a., 106 Minuten. FSK 12